Bootshaus MS Rodenkirchen

rhein ins vergnügen

Rodenkirchen gilt als Schickimicki. Manche behaupten sogar, es sei ein Vorort von Düsseldorf und nur durch eine tektonische Plattenverschiebung vor Köln gestrandet. Alles Quatsch, meint Wirt-Original Helmut. Auf seinem Kult-Kahn – einem umgebauten Kohlenfrachter – geht es betont familiär und freundlich zu. Die Einrichtung ist urig, die Küche rustikal, die Preise zivil. Auf der großen Terrasse des Bootshauses kann man das Treiben auf dem Rhein oder auf der Promenade beobachten. Die Sonne scheint bis kurz vor Untergang auf die MS Rodenkirchen: Herrlich, wie das Licht durch ein frisch gezapftes Sion Kölsch fließt.
Bootshaus – Sion Kölsch
Sion Kölsch auf dem Rhein
MS Rodenkirchen Restaurant
„Man kann auch auf dem Wasser auf dem Boden bleiben.“
Sion Kölsch Genuss
Sion Kölsch Bootshaus
Auenterrasse Köln